Navigationshilfe

DES - Online Geschäftsbericht 2007

11. Bankverbindlichkeiten

in T€ 31.12.2007 31.12.2006
Langfristige Bankverbindlichkeiten 849.258 752.100
Kurzfristige Bankverbindlichkeiten 46.694 28.529
  895.952 780.629

Die Bankverbindlichkeiten werden mit ihren fortgeführten Anschaffungskosten am Bilanzstichtag angesetzt. Die Barwerte der Darlehen werden jeweils zum Bilanzstichtag neu ermittelt. Dabei werden die bis zu diesem Zeitpunkt fälligen Annuitäten sowie Restvaluten gemäß Tilgungsplan mit den Marktzinssätzen am Bilanzstichtag zuzüglich einer Marge abgezinst.

Der Fair Value der Bankverbindlichkeiten am Bilanzstichtag beläuft sich auf 897.972 T€. (i. Vj. 795.854 T€).

Bei den Bankverbindlichkeiten handelt es sich um Darlehen, die zur Finanzierung von Grundstückskäufen und Investitionsmaßnahmen aufgenommen wurden. Als Sicherheit dienen Grundschulden auf die Objekte der Gesellschaften in Höhe von 1.077.481 T€ (i. Vj. 871.829 T€).

Disagien werden über die Laufzeit der Darlehen ergebniswirksam gebucht. Im Berichtsjahr wurden 5.756 T€ (i. Vj. 5.310 T€) aufwandswirksam erfasst.



Lesen Sie weiter: Passive latente Steuern

Zurück zu: Eigenkapital und Rücklagen