Navigationshilfe

DES - Online Geschäftsbericht 2007

Verlauf:

Vermögenslage

Vermögenslage

Die Bilanzsumme des Konzerns hat sich im Berichtsjahr um 180,1 Mio. € auf 1.976,3 Mio. € erhöht.

Grafik Bilanzstruktur

Anlagevermögen gestiegen

Das Anlagevermögen ist im Jahresvergleich per saldo um 199,0 Mio. € auf 1.835,4 Mio. € gestiegen. Die Investitionen in das Sachanlagevermögen beliefen sich 2007 auf 138,8 Mio. €. Dem gegenüber standen die Anschaffungskosten der Galeria Baltycka in Höhe von 149,7 Mio. €, die in die Investment Properties umgebucht wurden. Per saldo haben sich daher die Sachanlagen um 10,9 Mio. € verringert. Die Erhöhung der Investment Properties in Höhe von 206,2 Mio. € resultiert zum einen aus dem erstmaligen Ansatz der Galeria Baltycka mit dem Fair Value sowie aus der Erhöhung der Marktwerte der Bestandsimmobilien.

Das Immobilien- und Immobilienbeteiligungsvermögen des Deutsche EuroShop-Konzerns hatte zum 31. Dezember 2007 einen Wert von 1,84 Mrd. € und erhöht sich damit um 185 Mio. € gegenüber dem Vorjahresstichtag. Diese Veränderung resultierte aus den Investitionen in den Bau für Hameln, Passau und Danzig sowie aus der Höherbewertung unseres Portfolios.

Die in Betrieb befindlichen und mit dem Marktwert nach IAS 40 bewerteten 14 Shoppingcenter stellten dabei einen Vermögenswert von 1,66 Mrd. € dar. Die Galeria Baltycka in Danzig wurde nach der Eröffnung im vierten Quartal 2007 erstmals nach IAS 40 bewertet. Auf die Shoppingcenter in Hameln und Passau entfielen entsprechend der bis zum Stichtag bilanzwirksamen Investitionen Vermögenswerte von 144,3 Mio. €. Unser Shoppingcenter in Breslau wird weiterhin als wesentlicher Teil unter den Beteiligungen geführt, die insgesamt mit einem Wert von 32,9 Mio. € bilanziert wurden.

Der Deutsche EuroShop-Konzern war damit zum Jahresende 2007 zu 84 % (Vorjahr: 87 %) im Inland und zu 16 % (Vorjahr: 13 %) im Ausland investiert, wobei nach unserer Strategie der Auslandsanteil nach wie vor maximal 25 % betragen soll.

Liquide Mittel auf 109,0 Mio. € gestiegen

Die liquiden Mittel betrugen am Bilanzstichtag 109,0 Mio. €. Die Erhöhung gegenüber dem Vorjahr um 14,8 Mio. € ist vor allem stichtagsbedingt. Die liquiden Mittel sind im Wesentlichen als kurzfristige Termin- und Festgelder angelegt.

Eigenkapitalquote unverändert

Das Eigenkapital des Konzerns hat sich im Berichtsjahr um rund 64,5 Mio. € auf 860,8 Mio. € erhöht. Aus der Erhöhung der nach IAS 39 zu bewertenden Beteiligungen resultieren 3,5 Mio. €. Darüber hinaus hat sich der Wert der Zinsswaps um 1,3 Mio. € sowie der Konsolidierungsausgleichsposten um 2,4 Mio. € positiv verändert. Der verbleibende Betrag von 57,3 Mio. € ergibt sich im Wesentlichen aus der Differenz des Konzernergebnisses und der Dividendenzahlung im Juni 2007.

64,3 Mio. 3 latente Steuern

Den passiven latenten Steuern wurden aus dem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 13,0 Mio. € zugeführt. Demgegenüber konnten aufgrund der niedrigeren Körperschaftsteuersätze in Deutschland ab 2008 in Vorjahren gebildete latente Ertragsteuern in Höhe von 29,7 Mio. € aufgelöst werden. Per saldo haben sich die latenten Ertragsteuern um 16,9 Mio. € von 81,2 Mio. € auf 64,3 Mio. € verringert.

Bankverbindlichkeiten investitionsbedingt höher

Die kurz- und langfristigen Bankverbindlichkeiten beliefen sich auf 896,0 Mio. €. Das entspricht einer Steigerung um 115,4 Mio. € gegenüber dem Vorjahr. Die aufgenommenen Mittel wurden im Wesentlichen für die Baufinanzierung der Galeria Baltycka und der beiden Shoppingcenter in Hameln und Passau verwandt.

Net Asset Value steigt um 5,5 %

Zum 31. Dezember 2007 ergab sich ein Net Asset Value von 925,1 Mio. € oder 26,91 € je Aktie gegenüber 877,4 Mio. € oder 25,53 € je Aktie im Vorjahr.

in T€ 2007 2006
Langfristige Vermögenswerte 1.839.214 1.652.890
Kurzfristige Vermögenswerte 137.122 143.323
gesamtvermögen 1.976.336 1.796.213
abzgl.
langfristige Verpflichtungen
(exkl. latenter Steuern)
-963.047 -854.145
kurzfristige Verpflichtungen -88.188 -64.634
Nettovermögen Deutsche euroShop
= Net Asset Value
925.101 877.434
Anzahl Aktien in Stück 34.374.998 34.374.998
Net Asset Value je Aktie in € 26,91 25,53
Grafik Net asset value

Lesen Sie weiter: Gesamtaussage zur wirtschaftlichen Lage

Zurück zu: Finanzlage